Flugtaxis: Jetzt wird gerechnet

Flugtaxi-Start-ups haben die Investoren begeistert. Doch wie werden die Geschäftsmodelle tragfähig?

24.03.2022 | Porsche Consulting - Das Magazin

Joby Aviation, Lilium, Volocopter, Archer, Vertical Aerospace, Electra.aero: Die Liste der Unternehmen, die elektrisch angetriebene Flugtaxis zu einem künftigen Fortbewegungsmittel für breite Bevölkerungskreise machen wollen und dazu Milliarden eingesammelt haben, ist im Jahr 2021 kontinuierlich gewachsen. Weltweit nehmen mittlerweile mehr als 100 Hersteller am Rennen um das erste funktionierende Konzept teil. Ihre gemeinsame Vision lautet, neuralgische Verkehrsknotenpunkte zu entschärfen. Wie? Indem Passagiere ein emissionsfreies Lufttaxi genauso einfach buchen können wie heute ein Taxi auf der Straße.

Das Potenzial ist durchaus vorhanden, um in den nächsten 15 Jahren ein neues und nachhaltiges Fortbewegungsmittel zu etablieren. Nach der Studie „The Economics of Vertical Mobility“ von Porsche Consulting wird der Markt für vertikale Mobilität bis zum Jahr 2035 rund 32 Milliarden US-Dollar umfassen. Dazu sind allerdings Investitionen von mindestens 20 Milliarden US-Dollar notwendig. Damit die ersten Strecken bereits ab Mitte dieses Jahrzehnts beflogen werden können, müssen die Hersteller der eVTOLs (electric Vertical Take-Off and Landing aircraft) fünf bis zehn Milliarden US-Dollar in deren Entwicklung investieren. Weitere Investitionen haben die Anbieter von Infrastruktur und Dienstleistungen zu stemmen. Außerdem ist noch unklar, so die Studie, ob bis dahin die notwendigen gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie die erforderliche Infrastruktur vorhanden sein werden.

„Auf den Hype an den Finanzmärkten müssen bis zum Jahr 2025 konkrete Schritte folgen, um vertikale Mobilität zum Erfolg zu führen“, sagt Gregor Grandl, Senior Partner bei Porsche Consulting. Sein Fazit: Für kurze bis mittellange Strecken ab 20 Kilometern könnten elektrische Passagierdrohnen durchaus ein relevantes Angebot werden. Dafür muss sich das gesamte Ökosystem aus Hardware, Infrastruktur und Services zügig vom Proof of Concept zum operativen Betrieb entwickeln.

Lesen Sie den vollständigen Artikel in

Einblicke

Trends und Lösungen

Business-Flüge: Die Kleinen kommen groß raus

Nachhaltige Mobilität für Geschäftsreisende.

Wettlauf ins Weltall

Disruption und Dynamik prägen die Branche.

Tradition auf neuen Wegen

Die Mobilitätsbranche ist im Wandel und die DKV Mobility Group mittendrin.

Filter

Branchen

Leistungen