News

Im Roboterparadies

Warum Leipziger Roboter so gern Macan bauen.

„Wir erfassen pro Tag 70.000 Datensätze, die für die Instandhaltung relevant sind“, sagt Norbert Wagner, Leiter des Karosseriebaus im Porsche-Werk Leipzig: Foto: Porsche Consulting.
Im Störungsfall wird der zuständige Instandhalter per Smartwatch informiert. Foto: Porsche Consulting.
Über einen DataMatrix-Code kann der Instandhalter anlagenbezogene Daten abrufen. Foto: Porsche Consulting.
Ein Blick ins digitale Schichtbuch erleichtert die Lösungssuche. Foto: Porsche Consulting.

Roboter im Porsche-Werk Leipzig werden so behutsam behandelt wie edle, hochsensible Rennpferde. Dafür arbeiten die gut gepflegten gelben „Kollegen“ besonders effizient. Die Automobil Industrie berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe über die Leipziger Karosseriebauer. Diese analysierten mit den Beratern von Porsche Consulting mehr als zwei Milliarden Datensätze auf der Shopfloor-Ebene.

„Big Data im Karosseriebau“
Quelle: Automobil Industrie, S. 52, März 2018