News

Schweizer Qualität

Vermögensverwalter Vontobel bietet die Geldanlage per App.

Wenn Schweizer Vermögensverwalter Gas geben: Axel Schwarzer, Chef des Asset Managements bei Vontobel, suchte eine Kunden-App und fand sie bei Porsche. Foto: Porsche Consulting

Wer besonders viel Geld anlegen will, braucht in der Schweiz künftig nicht mehr viel Geduld. Wenn Investoren wie Pensionskassen, Versicherungen und Stiftungen einen neuen Asset-Manager zum Verwalten ihres Kapitals beauftragen, vergehen bisher häufig Wochen und Monate und viele Abstimmungsschleifen, bis die Formalien erledigt sind und Kunden tatsächlich anlegen können. Der Züricher Vermögensverwalter Vontobel nutzt die Digitalisierung, um diesen Prozess um mehr als die Hälfte der Zeit zu verkürzen. Und zugleich bietet er seinen Kunden mehr wertvolle Informationen. Das sichtbare Ergebnis ist eine App, mit der ein neuer Kunde jederzeit den Fortschritt der Vertragsanbahnung nachvollziehen kann. „Wir haben uns von der Autoindustrie inspirieren lassen“, sagt Asset-Management-Chef Axel Schwarzer. Das klingt überraschend. Aber für Schwarzer war klar: Wenn seine Kunden ein Mandat zur Vermögensverwaltung erteilen, sollen sie jederzeit Zugriff auf relevante Informationen bekommen. Und sie sollen sehen, wie weit die „Produktion“ der Verträge vorangeschritten ist – ganz wie nach der Konfiguration eines Sportwagens von Porsche.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel aus dem neuen Porsche Consulting Magazin: Eine Frage des Wollens