News

Video: Unternehmer-Dinner am Potsdamer Platz

Digitalisierung kontrovers: Top-Manager und Wissenschaftler im Dialog.

Empfang auf der Dachterrasse: Porsche-Consulting-Chef Eberhard Weiblen mit Dr. Elke Eller, TUI; Helmar Aßfalg, Allgaier und Rainer Hundsdörfer, Heidelberger Druckmaschinen (von links). Foto: Porsche Consulting
Hartmut Jenner, Kärcher; Alexander Hahn, Deutsche Lichtmiete und Eberhard Weiblen (von links) hatten mindestens ein gemeinsames Thema: „Die Zukunft elektrischer Produkte“. Foto: Porsche Consulting
Impulsgeber: Dr. Andreas Wiele, Vorstand Vermarktungs- und Rubrikenangebote der Axel Springer SE, beschrieb nach der Vorspeise den Wandel vom Zeitungsverlag zum digitalen Medienkonzern. Wiele setzt auf einen „Generalschlüssel“ als Kundenzugang zu allen Medien. Foto: Porsche Consulting
AXA-Vorstand Jens Hasselbächer und der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn hatten sich viel zu sagen. Foto: Porsche Consulting
Dienstwagen en miniature: Pâtissier Thomas Yoshida, mehrfach ausgezeichnet (Gault Millau), goss aus flüssiger Schokolade 911-Sportwagenmodelle. Er lackierte sie Silbermetallic. Die Formen hatte Porsche Consulting extra aus dem Werk mitgebracht. Foto: Porsche Consulting
Sommerluft im „Facil“. Zum Unternehmer-Dinner in Dachgartenatmosphäre trafen sich 45 Teilnehmer hoch über Berlins Potsdamer Platz. Foto: Porsche Consulting
Industrie-Trio: Genug Themen für eine ganze Nacht hatten Dr. Dirk Loebermann, Festo; Oliver Tuszik, Cisco und Rainer Hundsdörfer, Heidelberger Druckmaschinen (von links). Foto: Porsche Consulting

Geht es um Digitalisierung, neue Ideen und Gründerkultur, schauen Top-Manager nach Berlin. Deshalb lud Porsche Consulting Vorstände und Geschäftsführer aus unterschiedlichsten Branchen sowie Wissenschaftler in die Mitte der Hauptstadt ein. Beim dritten Unternehmer-Dinner, diesmal im Restaurant Facil am Potsdamer Platz, diskutierten 45 Teilnehmer bei Saibling und Uckermärker Rind die Frage "Wo steht die deutsche Wirtschaft bei digitaler Transformation und Innovation?". Den thematischen Impuls für den Abend setzte Dr. Andreas Wiele, Vorstand Axel Springer SE. Der Jurist und Journalist  skizzierte den frühzeitigen Wandel des traditionsreichen Zeitungsverlages zu Europas führendem digitalen Medienkonzern. Und für die Koordination der kontrovers geführten Diskussion von Tisch zu Tisch sorgte bis nach Mitternacht einer der erfahrensten deutschen Interviewer: Thomas Roth (bis 2016 ARD Tagesthemen).