Automobilindustrie, Zulieferindustrie

Exzellente Produkte und exzellente Prozesse – die Automobilindustrie dient vielen anderen Branchen seit Jahren als Vorbild. Doch veränderte Kundengewohnheiten, neue Wettbewerber, schwankende Rohstoffpreise und strenge CO2-Vorgaben sorgen für zunehmenden externen Druck. Und die Erwartungen der Kunden verändern sich stärker als jemals zuvor seit der Erfindung des Automobils. Früher verlangten die Käufer vor allem mehr Leistung und ausgeklügelte Mechanik. Heute wünschen sie sich Lösungen, die den Energieverbrauch und CO2-Ausstoß senken. Gefragt sind außerdem intelligente Mobilitätskonzepte rund um autonomes Fahren, Digitalisierung und E-Mobility. Das hat Folgen für die Produkt- und Produktionsstrategie, das Innovationsmanagement sowie die Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Gleichzeitig ändert sich die gesellschaftliche Bedeutung des Automobils als Statussymbol. Erfolgreiche Automobilhersteller und Zulieferer erfüllen die veränderten Ansprüche mit neuen Geschäftsmodellen, hoher Innovationskraft und noch umfassenderen Effizienzsteigerungen.

Zentrale Fragen

  • Wie erkennen und bewerten wir die tatsächlichen Bedürfnisse unserer Kunden von heute und morgen?
  • Wie lassen sich Automobile mit neuer Informationstechnologie vernetzen und wie können daraus neue Geschäftsmodelle entstehen?
  • Wo können wir ansetzen, um unsere Prozesse noch effizienter zu gestalten?
  • „Customization” – wie gestalten wir mit begrenzten Ressourcen individuelle Produkte?
  • Wie lassen sich Produktionsprozesse beschleunigen?
  • Wie organisieren und steuern wir unser Lieferantennetzwerk noch erfolgreicher?

Konzepte und Lösungen

Im Kompetenzteam „Automobilindustrie“ von Porsche Consulting arbeiten rund 100 Spezialisten. Sie besitzen profundes Branchenwissen sowie Beratungserfahrung. Des Weiteren sind sie konzeptionsstark und verfügen über eine ausgeprägte Umsetzungsorientierung.

Wenn Unternehmen der Automobilindustrie ihre operativen Bereiche perfekt mit den Vorgaben ihrer Strategie in Einklang bringen, ist das ein wichtiger Beitrag zur Überlegenheit im Wettbewerb. Entscheidend für den Strategieerfolg ist die unternehmensweite Umsetzung und die aktive Einbindung von Führungskräften und Mitarbeitern. Dazu werden aus der Gesamtstrategie der Firma Funktionalstrategien abgeleitet, zum Beispiel für Vertrieb, Produktion, Entwicklung und Beschaffung. Diese Strategien werden jeweils mit Handlungsfeldern, Initiativen und Maßnahmen hinterlegt. Ein konsequentes und kontinuierliches Controlling stellt ihre wirksame Umsetzung sicher. 

Erfolgreiche Automobilhersteller binden nicht nur ihre Lieferanten eng in die Lieferkette mit ein, sondern integrieren auch ihre Kunden in sämtliche Prozesse. Dazu analysieren sie alle Berührungspunkte entlang des gesamten „Kunden-Lebenszyklus“. Diese wertvollen Erkenntnisse bringen sie wiederum in die Entwicklung und Produktion innovativer und noch individuellerer Produkte und Dienstleistungen ein. Eine immer wichtigere Rolle spielt dabei die intelligente Vernetzung mit modernen Informationstechnologien.

Automobilhersteller und Zulieferer investieren jährlich über 30 Milliarden Euro weltweit in Forschung und Entwicklung. Damit tragen sie dem Anspruch ihrer Kunden Rechnung, innovative Produkte und Services rund um autonomes Fahren, Digitalisierung und E-Mobility anzubieten. Porsche Consulting unterstützt Hersteller und Zulieferer dabei, ein unternehmensübergreifendes Innovationsmanagement aufzubauen und so ihre Innovationskraft zu steigern. Unser Phasenmodell reicht von der ersten Idee bis zur Markteinführung. Es schafft Freiräume und die richtigen Strukturen. Gleichzeitig rückt es die Kreativität der Entwicklungsmitarbeiter in den Mittelpunkt. Porsche Consulting bietet außerdem ein umfassendes System zur effizienten Planung, Überwachung und Steuerung der Produktentstehung. Damit sinken Aufwand und Durchlaufzeiten von der frühen Konzeptphase bis zur endgültigen Freigabe zur Produktion und zum Erreichen der Kammlinie.

Für langfristigen Erfolg setzen Automobilhersteller auf eine perfekt funktionierende Organisation. Sie zeichnet sich durch reibungslose Prozesse in allen Bereichen, optimal verzahnte Schnittstellen zwischen den Abteilungen und flache Hierarchien aus. Um talentierte Nachwuchskräfte für das Unternehmen zu gewinnen und sie auch zu halten, werden attraktive Karrierepfade gestaltet. Das Team von Porsche Consulting unterstützt Automobilhersteller beim Aufbau und der Weiterentwicklung einer Hochleistungsorganisation. In zahlreichen Projekten haben die Experten die besondere Effektivität ihrer spezifischen Herangehensweise bewiesen. Effizienzsteigerungen von mehr als 20 Prozent sind möglich. Dies gilt auch für indirekte Bereiche, allen voran Entwicklung und Qualität.

Gemeinsam mit den Klienten setzen die Berater von Porsche Consulting Effizienzsteigerungsprogramme für direkte und indirekte Bereiche auf und rollen diese in allen Funktionsbereichen des Unternehmens aus. Ziel ist es, Freiräume für zukünftige Investitionen zu schaffen und mit einer größtmöglichen Flexibilität auf Marktschwankungen reagieren zu können. Der Fokus liegt auf einer hohen Kosten- und Investitionsdisziplin. Entscheidend ist, dass die angestoßenen Maßnahmen auch tatsächlich im Unternehmensergebnis sichtbar werden. Die Berater von Porsche Consulting verfügen über langjährige Erfahrungen nicht nur in der operativen Umsetzung, sondern sie stellen auch die finanziellen Zielergebnisse sicher.

Seit Jahren arbeiten Automobilhersteller mit hoher Priorität daran, ihre Fertigungsprozesse zu optimieren und Verschwendung zu reduzieren. Die Berater von Porsche Consulting unterstützen sie, ihre Produktion noch effektiver und effizienter zu gestalten. Ihre Expertise beruht auf umfassenden Erfahrungen aus der Porsche-Produktion und einem tiefen Verständnis für Industrie 4.0. Selbst in hocheffizienten Automobilprozessen sind durch den Einsatz innovativer Technologien erneute Produktivitätssteigerungen zwischen 20 und 30 Prozent möglich. Ein Beispiel ist das Nutzen von Datenbrillen in anspruchsvollen Kommissionier-Prozessen.

Gute und effiziente Partner sind eine wichtige Voraussetzung für jeden Automobilhersteller. Es ist strategisch wichtig, das Lieferantennetzwerk zu planen, zu steuern, zu messen und zu verbessern. Die Experten der Porsche Consulting kennen sowohl den Bedarf und die Probleme der Hersteller als auch die der Lieferanten. Sie unterstützen sie dabei, eine optimale Netzwerkstruktur und Netzwerksteuerung zu definieren und zu implementieren – vor und nach dem Beginn der Produktion (SOP). Ihre Maßnahmen wenden sie durchgehend in allen Unternehmensprozessen an: von der Entwicklung, dem Qualitätsmanagement und der Planung bis hin zur Produktion und Logistik, dem Einkauf und dem Controlling.

Kontakt

Federico Magno

Geschäftsführer (Automobilindustrie)

Telefon: +49–(0)711–911–32300
E-Mail: Federico.Magno@porsche.de
Porschestraße 1
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

Oliver Kayser

Senior Partner
Forschung und Entwicklung

Telefon: +49–(0)711–911–32110
E-Mail: Oliver.Kayser@porsche.de
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
Deutschland

Knut Krümmel

Senior Partner
Vertrieb, Marketing und Service

Telefon: +49–(0)711–911–12865
E-Mail: Knut.Kruemmel@porsche.de
Porschestraße 1
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

Fabian Piontek

Senior Partner
Einkauf und Qualität

Telefon: +49–(0)711–911–12231
E-Mail: Fabian.Piontek@porsche.de
Porschestraße 1
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

Markus Uellendahl

Senior Partner
Produktion und Logistik

Telefon: +49–(0)711–911–32305
E-Mail: Markus.Uellendahl@porsche.de
Christoph-Probst-Weg 4
20251 Hamburg
Deutschland