https://www.porsche-consulting.com/fileadmin/_processed_/8/8/csm_Richard_E._Geitner_Fein_7869294fad.jpg

Richard E. Geitner, C. & E. Fein GmbH

„Früher dachten wir, unsere Montagehalle sei zu klein. Nach der Neuordnung haben wir jetzt die doppelte Kapazität“

Bei dem Erfinder und Hersteller extrem zuverlässiger Elektrowerkzeuge für den professionellen Einsatz in Industrie und Handwerk wird ein glasklar definierter Kurs gesteuert. Dies macht spätestens ein Blick in die Produktion am Stammsitz in Schwäbisch Gmünd-Bargau (Baden-Württemberg) deutlich. In der von Tageslicht durchfluteten Montagehalle der C. & E. Fein GmbH bleibt nichts dem Zufall überlassen: Gelbe Markierungen auf dem glänzenden Industrieboden grenzen Arbeitsbereiche ab, alles ist übersichtlich in logischer Anordnung gegliedert, perfekt sortiert, und nirgendwo liegt unnötiges Material oder Gerät herum. Kleine elektrische Züge liefern im getakteten Linienverkehr Material an und holen fertige Produkte ab. „Früher dachten wir, unsere Halle wäre zu klein. Nach der Neuordnung haben wir jetzt die doppelte Kapazität“, sagt Richard E. Geitner, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Und: Wir fertigen nicht mehr auf Vorrat, sondern richten unsere Produktion genau an der jeweiligen Absatzsituation aus.“